Empfang in der Europäischen Kommission

Am 12. September 2018 begann die dreitätige Preisverleihung des Bundeswettbewerbes der Schülerzeitungen, an der wir erstmals auch teilnehmen durften. Am Abend dieses Tages waren wir zum Empfang in die Europäische Kommission eingeladen. Dort erhielten wir zunächst unsere Teilnehmertaschen mit allen Unterlagen, aber auch mit Schreibutensilien und einigen Büchern. Diese wurden zum Teil auch gleich genutzt, wie es Reporter üblicherweise auch tun: Es wurden Notizen gemacht.

Nach der Eröffnung und einigen Ansprachen wurden ein paar nette Spielchen mit allen Teilnehmern veranstaltet, damit man sich näher kennenlernen konnte, denn es waren Schülerzeitungsredaktionen aus ganz Deutschland angereist. Wir waren die einzige Schülerzeitung aus Berlin, die sich zu den Gewinnern zählen durfte. Wir haben aber sehr nette Kontakte zu anderen Redaktionen aufgenommen und uns ausgetauscht.

Anschließend gab es zu guter Musik ein reichhaltiges Buffet, das wir draußen auf dem Balkon bei noch recht sommerlichen Temperaturen einnehmen durften. Wir haben den Abend sehr genossen, sind dann aber recht bald aufgebrochen, weil es am nächsten Tag bereis früh weiterging.

Hier ein netter Tweet: https://twitter.com/EUinDE/status/1040580182967549953